Skip to main content

Start der Vorarbeiten zum Tram Bern-Ostermundigen

By 17. Juni 2024Aktuell

Start der Vorarbeiten zum Tram Bern-Ostermundigen

Bern, 17. Juni 2024

In Ostermundigen beginnen am 1. Juli 2024 im Bereich Waldeck/Bahnhof Vorberei-tungsarbeiten für die neue Tramlinie und den Ausbau des Bahnhofs. Die Arbeiten entlang der Bernstrasse dauern voraussichtlich bis September 2025. Die Bernstrasse bleibt mit Einschränkungen stets befahrbar.

Um die beiden Grossprojekte Tram Bern-Ostermundigen und Ausbau Bahnhof Ostermundigen zu realisieren, müssen verschiedene Vorarbeiten durchgeführt werden. Zwischen Waldeck und Bahnhof werden entlang der Bernstrasse Werkleitungen für Wasser, Gas, Strom und Telekommunikation saniert und verlegt. Die Gasstation bei der Bahnhofunterführung wird abgebrochen und durch eine neue Station bei der Waldeck ersetzt. Zudem wird die Rampe vom Bärenkreisel zum Bahnhof abgesenkt.

Baudauer von rund 15 Monaten
Die Arbeiten beginnen am 1. Juli 2024 und dauern voraussichtlich bis September 2025. Die Termine sind auf die beiden Grossprojekte abgestimmt. Der Baustart des Ausbaus Bahnhof Ostermundigen ist Anfang 2025 geplant. Die Hauptarbeiten für das Tram Bern-Ostermundigen werden – abhängig von der Dauer des Bewilligungsverfahrens – voraussichtlich 2026 starten. Am Bahnhof Ostermundigen entsteht ein öV-Knoten mit optimalen Umsteigemöglichkeiten von Bahn auf Tram und Bus und umgekehrt. Die Arbeiten der beiden Grossprojekte sind dafür aufeinander abgestimmt.

Bernstrasse bleibt mit Einschränkungen befahrbar
Während der Vorarbeiten bleibt die Bernstrasse grundsätzlich befahrbar. Der Verkehr wird zeitweise wechselseitig einspurig geführt, geregelt mit einer Lichtsignalanlage. Verschiedene Parkplätze müssen zudem temporär aufgehoben werden. Der Schermenweg wird von Juli bis voraussichtlich Mitte November 2024 für den motorisierten Individualverkehr, Velofahrende und den ÖV gesperrt. Der Individualverkehr wird via die Achse Zentweg–Mittelholzerstrasse umgeleitet. Die Buslinie 28 verkehrt via Poststrasse. Im Laufe der Arbeiten ist mit weiteren, wechselnden lokalen Verkehrseinschränkungen zu rechnen.

Die Vorarbeiten werden durch die Tram Bern Ostermundigen AG ausgeführt, die von BERN-MOBIL, der Gemeinde Ostermundigen und der Stadt Bern getragen wird. Die Kosten belaufen sich auf 7,3 Mio. Franken.

Für weitere Informationen zum Projekt wenden Sie sich an:
Medienstelle BERNMOBIL, 031 321 88 00, medien@bernmobil.ch

Hauptprojekt Tram Bern-Ostermundigen
Die heutige Buslinie 10 zwischen Bern und Ostermundigen ist überlastet. Pro Jahr nutzen über 8 Millionen Menschen die Busse. Das Tram Bern-Ostermundigen bringt Entlastung. Zwischen Bern Bahnhof und Ostermundigen Oberfeld wird der Bus durch das Tram ersetzt. Dazu wird auf der Strecke zwischen Viktoriaplatz und Oberfeld eine neue, 4450 Meter lange Tramlinie gebaut. Das Tram fährt teils auf einem eigenen Trassee, teils im Mischverkehr mit Velos und Autos auf der gleichen Strasse. Die Hauptarbeiten für das Tram Bern-Ostermundigen werden – je nach Dauer des Bewilligungsverfahrens – voraussichtlich 2026 starten. Die Bauzeit für die gesamte Tramstrecke dauert vier bis fünf Jahre.

Mehr Informationen: www.tram-bern-ostermundigen.ch

Nachbarprojekt Ausbau Bahnhof Ostermundigen
Zwischen Wankdorf und Ostermundigen plant die SBB derzeit mehrere Projekte. Unter anderem soll der Bahnhof Ostermundigen an die künftigen Bedürfnisse angepasst werden: Für den Betrieb der geplanten Tramlinie muss die Unterführung Bernstrasse verbreitert werden, zudem sind direkte Aufgänge mit neuen Treppen und Liften von der Strassenunterführung auf die Perrons geplant, sowie die Verschiebung der beiden Perrons nach Süden. Ausserdem sollen die Perrons erhöht und verbreitert sowie die Personenunterführung an anderer Lage für einen barrierefreien Zugang per Rampe neu gebaut werden. Die Personenunterführung wird beidseitig an die bestehenden Quartiere angeschlossen, so dass eine durchgängige Unterführung vom Schermenweg bis zur Poststrasse entsteht. Der Baustart am Bahnhof Ostermundigen ist Anfang 2025 geplant.

Mehr Informationen: https://www.sbb.ch/wkd-ostermundigen