Tramlinie Bern–Ostermundigen

Haltestelle Wegmühlegässli

Wichtigstes auf einen Blick

Die Haltestelle Wegmühlegässli und das Umfeld werden generell neu gestaltetStadteinwärts ist die Haltestelle als Insel in der Strassenmitte konzipiert. Die Fläche beim Restaurant «National» wird durch Bäume und den umplatzierten Brunnen aufgewertet. 

Trennelemnte Stationen

Haltestelle «Wegmühlegässli» im Detail

Tramführung 
Stadteinwärts ist die Haltestelle als Mittelperron zwischen Fahrspuren für die Autos und Tramgleisen vorgesehen. Stadtauswärts hält das Tram auf der Fahrspur. 

Betriebsschema Haltestelle Wegmühlegässli

Fussverkehr
An den Haltestellen stehen beidseitig gedeckte Personen-Unterstände zur Verfügung. Die Zebrastreifen sind mit Mittelinseln gesichert. 

Veloverkehr
Stadteinwärts können Velofahrende die Haltestelle rückwärtig umfahren. Die heutige Veloabstellanlage beim Restaurant «National» wird verkleinert. Dafür entstehen auf der gegenüberliegenden Seite bei der ehemaligen Drogerie neue Veloabstellplätze. 

Autoverkehr
Stadteinwärts können die Autos das Tram überholen. Stadtauswärts müssen die Autos hinter dem Tram warten.  

Die Parkplätze bei der ehemaligen Post und Drogerie werden aufgehoben. Zur teilweisen Kompensation gibt es auf der andern Seite Längsparkplätze. Zudem wird der Parkplatz beim Restaurant «National» neu organisiert. 

Städtebauliches Bild
Heute wirken die Verkehrsflächen eher ungeordnet. Die neue Haltestelle und neu gestaltete Seitenbereiche vereinheitlichen das Erscheinungsbild.

Aus aller Nähe
Hier können Sie den Plan aus aller Nähe betrachten, um Details zu erkunden.
Detailplan Tram Bern-Ostermundigen: Strecke Zollgasse – Oberfeld [PDF]

Trennelemnte Stationen